Willkommen bei KPÖ wien 10

Margarete Gal

Bezirk News Margarete Gal:

Eine Favoritner Kämpferin ist tot

Margarete Gal hat ihr langes Leben dem Widerstand gegen Ungerechtigkeit und Unterdrückung gewidmet. Sie kämpfte in unterschiedlichsten Zusammenhängen, doch konstant war ihr Engagement für Gerechtigkeit, Solidarität und die Würde des Menschen. Viele Jahre arbeitete sie mit Kindern in der Vereinigung "Kinderland-Junge Garde".

Geboren in eine sozialdemokratische, später kommunistische Familie, die im Widerstand gegen den Nationalsozialismus aktiv ist, wächst Margarete im politischen Kollektiv auf. Nach dem Krieg wird sie Mitglied der Kommunistischen Partei, aus der sie 1968 ausscheidet. Ihr politischer Kampf geht aber weiter, in der Gewerkschaft, bei verschiedenen sozialen und politischen Bewegungen, bei den Grünen.

Sie setzte sich auch im hohen Alter durch ihre Teilnahme an vielen Demonstrationen gegen die Nato-Kriege im ehemalige Yugoslawien oder im Irak ein.

Mit Margarete geht eine bescheidene, doch eine ganz große Kämpferin von uns. Sie hinterlässt eine schmerzhafte Lücke.

Am 28. Februar 2012 um 15.00 Uhr verabschieden wir uns in der Feuerhalle am Zentralfriedhof von Margarete.